Ein Gemeinschaftsprojekt

Eine liebe Freundin von mir, Christiane Nitsche, Journalistin und Autorin, die ich durch einen Schreibwettbewerb rund um die Vechte kennengelernt habe und sehr schätze, hat ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen. Viele Leser meines Blogs schreiben selbst auch, daher möchte ich das Projekt hier verlinken und zitieren: "Die Liebe in Zeiten von Corona soll ein Gemeinschaftsprojekt … Ein Gemeinschaftsprojekt weiterlesen

Werbung

Die Virus-Wunderwaffe, abc.etüden

Wir leben mittlerweile weitestgehend Corona-adaptiert. Passen uns an (zumindest die meisten von uns), schränken uns ein. Versuchen, uns ob der nicht fassbaren, doch stets latent vorhandenen Gefahr nicht unterkriegen zu lassen. Jeder geht anders mit der Situation um. Ich bemerke bei mir, dass sich ständig alles um das Thema dreht und sich ein leicht depressiv-melancholischer … Die Virus-Wunderwaffe, abc.etüden weiterlesen

Besserwisser-Antigen

Scheinbar habe ich mit meinem Post über das Besserwisser-Gen den Nerv vieler Genervten getroffen. Jedenfalls erreichten mich E-Mails verschiedenen Couleurs. Je nach Gesinnung gingen sie in die eine oder andere Richtung. Will heißen, meine Vermutung, dass das Besserwisser-Gen verbreiteter ist als ich dachte, trifft wohl offenbar zu. Yes! Ich wusste es … Viele, (genauer gesagt, … Besserwisser-Antigen weiterlesen

Töne und anderer Wahnsinn

„Ja gut, vielleicht hätte ich anders reagieren müssen. Aber ich war halt wütend, und dann werde ich nun mal aggressiv“, sagte ich kleinlaut. Die Frau, die mir gerade entgegenkam, sah mich sehr, sehr merkwürdig an und beschleunigte dann ihre Schritte um ein Vielfaches.

Slalom der anderen Art

Slalom der anderen Art   Die Nachbarin: „Ach du meine Güte, was haben Sie denn gemacht? War das ein Skiunfall?“ Die Gute ist gestern von ihrem einwöchigen Urlaub auf Borkum zurückgekommen und ich prallte heute Morgen bei dem Versuch, meinen Hund rauszulassen, fast mir ihr zusammen. Sie zeigte auf meinen eingegipsten rechten Unterschenkel und die … Slalom der anderen Art weiterlesen

Erkältung. Männer: schwere Grippe

Eine Kakofonie, die einen explodierenden Schmerz und Schwindel in meinem Kopf verursacht und mir die Tränen in das rechte Auge (merkwürdigerweise nur ins rechte) treibt. Ich bin erkältet. Nicht etwas, sondern stark. Meine Nase ist so dicht, dass ich nur noch durch den Mund atmen kann. Mit der Folge, dass durch das Einatmen kalter oder trockener Luft ein beschissener Hustenreiz entsteht.