Quellen. abc-Etüden

Der letzte Beitrag in diesem Jahr zu den abc-Etüden von Christiane. Die Wortspende kam diesmal von Ulli Gau vom Café Weltenall.


Griesgrämig starrt er vor sich hin;

gespeist von der Quelle der Unzufriedenheit.

Ich will sie nicht teilen. Nicht mehr.

Kontrollierend stöbert er im Mülleimer;

angespornt von der Quelle der Eifersucht.

Ich will mich nicht grundlos entschuldigen. Nicht mehr.

Wütend schaut er mich an;

genährt von der Quelle des Jähzorns.

Ich will ihn nicht spüren. Nie mehr.

Hilflos sieht er zu Boden;

zart plätschert die Quelle der Scham.

Ich will es nicht ertragen. Nie mehr.

Zufrieden sitze ich da;

versiegt sind die Quellen des Übels.

Ich will wieder lachen. Viel mehr.

Foto: Pixabay, bearbeitet von Christiane

3 Kommentare

  1. Danke. Ich glaube, ich diese Woche zuviel Beiträge über Gewalt an Frauen gehört, meine Gedanken gingen ständig in diese Richtung und haben sich quasi verselbständigt. 😏
    Dir auch einen schönen Abend und einen 1. Advent!⛄

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s